Simplify

Operational Excellence vorantreiben

„Simplify“ heißt unsere strategische Priorität, die eine kontinuierliche Verbesserung unserer globalen Prozesse zum Ziel hat. Wir werden unsere Operational ExcellenceEnglisch für: ein umfassendes Programm, um im Unternehmen alle Prozesse auf Kundenbedürfnisse, Qualität und Effizienz auszurichten und zu optimieren.
weiter verbessern, indem wir unsere Prozesse standardisieren, die Kosteneffizienz vorantreiben sowie Prozesse ganzheitlich und über alle Einzelschritte im Unternehmen hinweg („End-to-End“) optimieren.

Ausbau der Shared Services:
Neue Standorte, weitere Geschäftsprozesse

Wir werden unsere bestehenden Shared Service Center ausbauen, indem wir die Anzahl der dort betreuten Prozesse erhöhen. Um eine umfassende globale Abdeckung durch unsere Shared Service Center zu erreichen, werden wir – zusätzlich zu den heute bestehenden vier Zentren in Bratislava (Slowakei), Manila (Philippinen), Mexico City (Mexiko) und Bangalore (Indien) – zwei weitere Regionalstandorte eröffnen: eins für den Arabisch sprechenden Raum und eins für den Großraum China/Nordostasien. Die Zahl der Mitarbeiter in den Shared Services soll von rund 1.500 Ende 2012 auf mehr als 3.000 im Jahr 2016 steigen.

Integrierte IT-Plattform

Um unsere Geschäftsprozesse effizienter gestalten zu können, legen wir neben den Shared Services einen weiteren Fokus auf die Informationstechnologie (IT). Wir werden eine integrierte globale Prozessplattform schaffen, die durch zusätzliche, erhebliche IT-Investitionen unterstützt wird. Von 2.200 heute bestehenden Prozessen haben wir rund 800 als globale Standardprozesse identifiziert, die in allen Regionen und Unternehmensbereichen angewendet werden sollen.

Das Pilotprojekt in der Schweiz und die erste Einführung in sechs asiatischen Ländern im Jahr 2012 haben die Vorteile dieses IT-Programms bestätigt: mehr Transparenz, höhere Standardisierung und globale technische Steuerung in Echtzeit über alle Unternehmensbereiche hinweg. Dank dieser Harmonisierung von End-to-End-Prozessen können unsere Shared Service Center ihre Dienstleistungen noch effizienter anbieten, denn die Prozess-Daten werden in Zukunft weiter global standardisiert.

Effizienz steigern – Wertschöpfung vorantreiben

Wir wollen unsere Effizienz auch dadurch steigern, dass wir den Einkauf künftig über globale Zentren steuern, den elektronisch basierten Einkauf ausbauen und bis 2016 die Zahl der Lieferanten weltweit um rund 40 Prozent reduzieren. Zusätzlich werden wir unsere Verwaltungskosten weiter senken und unsere globalen Produktionsstandorte kontinuierlich optimieren. Darüber hinaus streben wir an, unser Netto-UmlaufvermögenSaldo aus Vorräten, Forderungen aus Lieferungen und Leistungen sowie Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen.
im Verhältnis zum Umsatz auf dem bereits erreichten niedrigen Niveau zu halten.

Diese Initiativen tragen dazu bei, die hohen Mittelzuflüsse aus der laufenden Geschäftstätigkeit weiter zu steigern und unser Potenzial für zukünftige Investitionen zu stärken.

Globaler Kundenservice-Support


Vereinfachte Prozesse